Futterpflanzen

[Wilde-Rauke Futterpflanze]

Wilde-Rauke Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Die wilde Rauke, die auch im Handel öfter unter dem Namen Rucola zu finden ist, ist eine Pflanzenart, die zur Familie der Kreuzblütler gehört. Sie wird in der heutigen Zeit oftmals als Salat serviert, genauso gerne aber auch als Gewürz verwendet. Die Rucolapflanze hat eine Wuchshöhe von etwa 20 Zentimetern, kann aber auch bis zu einer Höhe von 70 Zentimetern wachsen. Die Blätter riechen stark nach Senf, wobei die Pflanzenteile oftmals bereift sind. Der Stängel ist dagegen kahl und verholzt. Eine Blattrosette wird dabei nicht einmal richtig ausgebildet. Der Rand ist gewellt. Trägt sie Blüten, sind diese gelblich. Zu finden ist die Pflanze häufig innerhalb der Mittelmeergebiete. Innerhalb Deutschlands gibt es sie inzwischen jedoch auch schon in kultivierter Form und ist daher meistens verfügbar. Schildkröten kann die wilde Rauke vorbehaltlos angeboten werden. In den meisten Fällen lehnt sie die Pflanze jedoch ab, aufgrund ihres Geruchs. Bezüglich der Nährstoffe kann sie mit Eiweiß punkten, ebenso enthält die wilde Rauke Kohlenhydrate.



Unsere Tierprojekte: