Futterpflanzen

[Veilchen Futterpflanze]

Veilchen Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Ein Veilchen gehört zu den Veilchengewächsen , von denen es etwa 500 verschiedene Arten gibt. Sie gedeihen auf dem ganzen Erdball, wobei in gemäßigteren Zonen der Erde mehr von ihnen zu finden sind. Die Artenvielfalt beschränkt sich jedoch hauptsächlich auf Nordamerika, die Anden und Japan.
Doch es gibt auch innerhalb Australiens wunderschöne Veilchengewächse, sowie in Tasmanien. Das Erscheinungsbild ist meistens etwas krautig, manchmal bildet die Pflanze auch Halbsträucher. Bei den Laubblättern stehen mehrere zusammen, sie sind wechselständig verteilt. Der Rand der Blätter ist entweder glatt oder gezähnt. Bei den Blüten sind zwei Deckblätter vorhanden, wobei die Blüte selbst mit Staubblättern versehen ist und sich in ihr ein Fruchtknoten bildet. Was die Farben angeht, sind Veilchen meistens in einem tiefen blau oder violett zu haben.
Veilchen sind von Schildkröten heiß begehrt.
Sie fressen gerne die Blüten, als auch die Blätter, weswegen sie als Nahrungsquelle sehr gut geeignet sind. Welche Nährstoffe das Veilchen enthält, ist nicht bekannt, jedoch gibt es oftmals auch in der menschlichen Naturheilkunde die Verwendung der Blüten, die sich hervorragend zur Aromatherapie eignen.



Unsere Tierprojekte: