Futterpflanzen

[Luzerne Futterpflanze]

Luzerne Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Zu Luzerne gehört zu der Familie der Hülsenfrüchtler und ist in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler zu finden. Sie ist immergrün und winterhart und wird häufig als Nutzpflanze verwendet. Ihr Aussehen kann so beschrieben werden, dass sie eine etwa 1 Meter hohe Wuchshöhe erreicht, dabei eine starke Wurzel besitzt und dabei auch noch so kraftvoll ist, dass sie auch bei hohen Niederschlagsperioden keine Probleme hat, sowie in der Dürre ausharren kann, bis genügend Wasser vorhanden ist. Ihre Blätter sind oval und trägt rosafarbige Blüten. Zu finden sind sie überall in der Landwirtschaft, können aber auch ohne Probleme selbst angebaut werden. Da Luzerne im Grunde gerne als Futterpflanzen gebraucht werden, können sie auch ohne Probleme an Schildkröten verfüttert werden. Besonders nährstoffreich dürften dabei die Sprossen für die Schildkröten sein. Sie besitzen einen guten Wert an Kohlehydraten und liefern ebenso Ballaststoffe, Kalium, Kalzium und Phosphor. Außerdem enthalten sie einen guten Teil an Magnesium und die Vitamine B1, B2 und B6.



Unsere Tierprojekte: