Futterpflanzen

[Himbeere Futterpflanze]

Himbeere Futterpflanze für Ihre Landschildkröte


Himbeere



Die Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse und ist eine Pflanzenart, deren Früchte sehr gut zum Verzehr geeignet sind. Der Strauch wird etwa bis zu zwei Metern hoch. Die jeweiligen Reben sind mit Stacheln besetzt, die Blätter treten gestielt auf. Außerdem sind die Ränder der Blätter jeweils gezahnt und deutlich zu erkennen. Zwischen Mai und August bildet der Strauch Blüten, wobei die sogenannten Fruchtblätter noch frei sind. Etwas später werden auch die Früchte gebildet, die botanisch gesehen zwar keine Beeren sind, sondern Sammelsteinfrüchte.
Der Name kommt von den vielen Kernen, die in einer Himbeere enthalten sind.
Geerntet werden können die Beeren ab Juni, bis zum Spätherbst. Normalerweise findet man die Himbeere innerhalb von Europa und sogar in Westsibirien. Seltener wird sie innerhalb der mediterranen Zone. Himbeeren können Schildkröten sehr gut als Futter angeboten werden. Denn sie enthalten nicht nur einen geringen Proteingehalt, sondern auch Kohlenhydrate, sowie viele Vitamine. Ein paar davon sind Vitamin A, C, E und K. Dazu kommt auch Kalzium, Magnesium und Kalium.



Unsere Tierprojekte: