Futterpflanzen

[Ferkelkraut Futterpflanze]

Ferkelkraut Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Das Ferkelkraut (lat. Hypochaeris) ist eine gelbblütige Krautpflanze, die man auf der Wiese insbesondere im Frühling in einer großen Menge vorfinden kann. Üblicherweise gedeiht dieses Gewächs auf karg bewachsenen Böden wie in etwa einem Schuttplatz. Verbreitet ist diese Pflanze in ganz Europa und der Welt. Sie kann bis zu 60 Zentimeter groß werden und verfügt über ineinander verzweigte Stängel. Die Blume besteht aus zahlreichen rosettenförmigen Blütenblättern. Verwandt ist das Ferkelkraut am ehesten mit dem Löwenzahn, nur etwas robuster von der Form her. Dieses Gewächs besitzt Milchsaft und ist deshalb eine der beliebtesten Futterquellen für Tiere verschiedener Arten. Vor allem Schildkröten mögen die Blüte dieser Pflanze, denn sie beinhaltet viele wichtige Ballaststoffe und hat nur einen geringen Anteil an Phosphaten und Nitraten. Auch Meerschweinchen, Kaninchen und natürlich das Landvieh fressen liebend gerne das Ferkelkraut. Unter Botanikern ist dieses Gewächs als ein Teil der Korbblütler bekannt mit mehreren Pfahlwurzeln, die während der Zeit immer tiefer in den Boden wachsen.



Unsere Tierprojekte: