Futterpflanzen

[Der Apfel Futterpflanze]

Der Apfel Futterpflanze für Ihre Landschildkröte




Der Apfel gehört zu der Gattung des Kernobstes. Insgesamt gibt es zwischen 42 und 55 Arten, welche nicht nur Laub werfen, sondern auch innerhalb von Europa, Asien und Nordamerika ihre Herkunft haben. Im Gegensatz zum normalen Apfelbaum ist der Kulturapfel wahrscheinlich eher unbekannt. Er besitzt lediglich Früchte, die so groß sind, wie eine Kirsche. Diese Gattung stammt aus Ostasien. Der Apfel wächst auf einem Baum oder Strauch. Diese sind mit Laubblättern besetzt, wobei die Blattspreite oval oder eiförmig verläuft. Die Blätter haben an den Rändern die Zeichnung eines Sägeblatts, sind nur selten glatt oder gelappt. Der Apfel ist die Frucht, die an einem Apfelbaum wächst und natürlich ist er auch essbar. Der Apfel besitzt in seinem Inneren ein Kerngehäuse, welches wieder neue Samen für weitere Pflanzen enthält. Die Schildkröte kann Äpfel ohne weiteres verzehren. Denn der Apfel besitzt nicht nur einen hohen Gehalt an Wasser, auch gibt es Kohlenhydrate genügend und dazu auch Natrium, Kalium und Magnesium. Doch ebenso positiv ist auch Calcium und Phosphor, während an Vitaminen A und B6 enthalten sind, sowie ein Hoher Gehalt an Vitamin C.



Unsere Tierprojekte: