Fragen über Schildkröten

[Landschildkrötenarten]

Thema: Allgemeines über Schildkröten

Schildkröten im Kompost

Frage:
Hallo Liebes Schildi24 Team
Ich weiß die Frage klinkt jetzt blöde Mein früherer Nachbar hatte Jahre über Jahre Schildis im Komposthaufen !!
Natürlich hatten die Winterschlaf und so weiter aber im Sommer waren die im Kompost Zu meiner Frage geht das ?? okay das es geht habe ich gesehen aber sollte man das ???
Oder ist es gefährlich ??Fehlt denen dann etwas??Wie ist das ???Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen den es beschäftigt mich schon seit Jahren !!! Ps: ich hatte die damals mal gefragt bezug auf dem Winterschlaf die sagten das die schildis sobald die zeit ist sich im Kompost einbuddeln und dann schlafen und sobald es wärmer wird sind die wieder da!!?? Ist das so ??

Antwort:
Ich glaube diese E-mail ist ein Scherz und ich will darauf nur kurz eingehen. Wenn es stimmt, was Sie da schreiben, so ist das ein totaler Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, denn die Landschildkröten waren nicht artgerecht und in ihren Bedürfnissen untergebracht. Alle europäischen Landschildkröten stehen unter strengem Artenschutz. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Schildkröten ein hohes Alter erreichen können, denn im Komposthaufen gibt es eine hohe Anzahl von Bakterien, Spulwürmer, verfaultes etc. Können Sie sich vorstellen auf einer Müllhalde zu leben? Aus meiner Sicht kann es auch keine Nachzuchten geben.

zurück zu den Fragen.



Schildkröten im Terrarium

Frage:
Hallo Liebes Schildi24 Team
ich hab (noch) keine Schildkröte, interessiere mich aber sehr dafür und werde mir vielleicht in absehbarer Zeit eine kaufen.
Da ich von verschiedenen Seiten sehr unterschiedliche Meinungen und Ratschläge bekommen habe, was die Winterruhe von Griechischen Landschildkröten angeht, möchte ich nun die Experten fragen.

1. Muss man seine Schildkröte in Winterruhe "schicken"?

2. Wie ist das bei Tieren, die hauptsächlich in einem Terrarium leben?
3. Ich habe schon gehört, dass man diese Tiere nicht unbedingt in eine Winterruhe gehen lassen muss. Stimmt das?

4. Schadet das der Schildkröte, wenn sie keine Winterpause einlegt?

Antwort:
Bitte überlegen Sie es sich genau, ob Sie sich eine Landschildkröte anschaffen wollen, denn diese Tiere müssen art- und sachgerecht versorgt werden. Es ist eine Anschaffung für ein ganzes Leben, denn bei art- und sachgerechter Haltung können diese Tiere ein hohes Alter erreichen (ca. über 100 Jahre).

Nun zu Ihren Fragen: Pkt. 1. Unsere Europäischen Landschildkröten benötigen alle und auf jeden Fall Winterschlaf (Winterruhe). Dies ist wichtig, für die Lebenserwartung, das Wachstum und Fortpflanzung im geschlechtsreifen Alter.

Pkt. 2. Europäische Landschildkröten sollten nicht im Terrarium leben, dies ist nicht artgerecht, sondern draußen im Garten in einem Freigehege mit Schutzhäuschen etc. untergebracht werden. Siehe www.schildi24.de Unterbringung/Freigehege

Pkt. 3 Kranke Schildkröten dürfen natürlich nicht in den Winterschlaf gehen. Ansonsten gilt der o. g. Pkt. 1

Pkt. 4 Ja, denn dies ist nicht artgerecht.

PS. Es gibt verschiedene exotische Landschildkrötenarten, die keine Winterruhe benötigen z. B. Stern-, Panter-, Köhlerschildkröten usw. doch dazu kann ich keine Aussage machen, da wir nur griechisch und maurische Landschildkröten züchten

zurück zu den Fragen.



Schildkröten im Haus halten.

Frage:
Hallo Liebes Schildi24 Team
Ich überlege seit einiger Zeit, mir eine (oder wie ich mittlerweile denke, vielleicht lieber zwei, zwecks glücklicher Tiere) Schildkröte ins Haus,respektive den Garten zu holen. Auf eurer Seite habe ich mich nun schon zu einigen Fragen schlau gelesen - aber eine bleibt offen: wie ist es, wenn ich meine küŒnftigen Schildkröten im Haus herumlaufen lasse? Dass sie nicht stubenrein werden, kann ich mir schon denken, aber ich habe tatsächlich keine Ahnung, wie Schildkrötenkot aussieht und ob er sich leicht entfernen (eher einsammeln? Eher aufwischen?) lässt. Und für's Gehege: haben Schildkröten die Gewohnheit sich eine Ecke zu suchen in die sie machen oder verteilt sich das überall? Letztlich wird die Beantwortung meiner Fragen (nun sind es doch mehrere)nicht an meiner Entscheidung für Schildis rütteln können, aber ihr werdet verstehen, dass ich vorher gene alle eventueellen Fragen klären möchte.

Antwort:
Zunächst muss ich darauf hinweisen, das eine Landschildkröte kein Spielzeug ist, sondern ein Lebewesen, ein Reptil das bei sehr guter Pflege sehr alt werden kann. Sind Sie bereit, dieVerantwortung, Zeitaufwand, Kosten für den Tierarzt ect. zu übernehmen? Lesen Sie bitte nochmals genau unsere Homepage schildi24.de Eine Schildkrötenhaltung im Haus ist nicht art- und sachgerecht und ist auch unverantwortlich. Wichtig ist Freilandgehege, draußen im Garten, denn die putzigen Tiere nehmen gerne ein Sonnenbad um ihre Körpertemperatur für mehrere Stunden aufzutanken und zu halten. Ein Unterschlupf (Häuschen), damit die Landschildkröten bei schlechtem Wetter ein Versteck aufsuchen können, ist ebenso wichtig. Eine Bademöglichkeit sollte vorhanden sein, damit die Tiere ausgiebig trinken und evtl. ein Bad nehmen und auch manchmal darin abkoten können. Dies ist aber nicht immer der Fall, dass dies die Tiere tun. Die Landschildkröten hinterlassen "die großen und kleinen Geschäfte" überall d. h. auch an den Futterplätzen, so ist peinliche Sauberkeit das A und O. Der Kot ist bei gesunden Landschildkröten normal trocken und regelmäßig geformt und kann mit einer kleinen Schaufel aufgenommen werden. Eine Freilandhaltung ist für das Wohlbefinden der Landschildkröten, bedingt auch durch die Tag- und Nachttemperaturen sehr sehr wichtig.

zurück zu den Fragen.





Unsere Tierprojekte: