Fragen über Schildkröten

[Landschildkrötenarten]

Thema: Allgemeines über Schildkröten

Schildkröte gerettet

Frage:
Hallo,
ich bin gerade etwas überfordert. Vor einer Woche habe ich eine Schildkröte auf einer Landstraße gerettet. Vermisst hat sie bis heute leider niemand. Wenn ich mir die Bilder im Internet anschaue, so würde ich sagen es ist eine griechische Landschildkröte. Nun steh ich da und weiß nicht wirklich, was ich machen soll. Muß ich sie ins Tierheim bringen?? Meine Familie und ich wären gerne bereit sie zu behalten und können ihr auch ein entsprechendes Umfeld bieten. Mit den Lebensgewohnheiten habe ich mich vertraut gemacht, und so geht es ihr derzeit gut. Ein Chip ist nicht sichtbar. Wo soll der denn sein, unter der Haut? Um ein paar Tipps wie ich mich, auch gesetzlich, richtig verhalten soll, wäre ich sehr dankbar.

Antwort:
Wenn Sie die Schildkröte behalten wollen, sollten Sie um auf der sicheren Seite zu sein, bei Ihrer Forst- oder Naturschutzbehörde, oder untere Naturschutzbehörden der Kreise und kreisfreien Städte, Landesbetrieb für Naturschutz, oder obere Naturschutzbehörden, manchmal auch Bezirksämter wie z. B. in Berlin oder Umweltamt nachfragen, ob Sie eine Halteerlaubnis für Ihre Schildkröte bekommen können. Bei uns in Hessen ist das Regierungspräsidium Darmstadt zuständig. Die jeweiligen Behörden geben auch gerne telefonisch Auskunft. Eventuell bekommen Sie eine Halteerlaubnis anstelle einer Citesbescheinigung (Ausweis der Schildkröte) indem die Schildkröte fotodokumentiert ist. Näheres siehe unter Gesetze/Fotodokomentation. Ein Chip ist in Deutschland nicht notwendig.


zurück zu den Fragen.



Schildkröte gefunden

Frage:
Hallo,
ich habe am Wochenende eine Schildkröte gefunden und da ich ja tierlieb bin, habe ich sie erstmal mit zu mir genommen. So jetzt zu den Fragen: Muss sie ein Terrarium haben, eine Wärmelampe? Ich habe versucht sie zu füttern ihr Gurken, Äpfel und Wasser gegeben aber sie frisst nicht wirklich. Ich bin berufstätig und hab nicht all zu viel Zeit, macht sie viel Arbeit?

Antwort:
Ist die gefundene Schildkröte eine Landschildkröte?
Wichtige Ratschläge für die Landschildkrötenhaltung ist:
Die Landschildkröten benötigen für Ihr Wohlbefinden ein Freigehege im Garten, viel frische Luft, sowie Sonnen- und Schattenplätze und auch ein Schutzhäuschen das mit Heu gefüllt ist. Einen frischen, gesäuberten Futterplatz und sauberes, frisches Wasser zum Trinken, Baden und Koten. Dass, die Landschildkröte momentan nichts frisst, ist verständlich, da diese ja jetzt in einer anderen Umgebung und auch noch im Terrarium eingeschlossen ist. Das Panzertier sollte bei dieser Jahreszeit auf jeden Fall in ein Freigehege, damit es art- und sachgerecht untergebracht ist. Damit Sie lange viel Freude und Beschaulichkeit an Ihrer Schildkröte haben, informieren Sie sich bitte ausführlich unter www.schildi24.de
Liebe

zurück zu den Fragen.



Was kosten Schildkröten

Frage:
Hallo,
ich möchte mir gerne eine Griechische Landschildkröte holen. Aber diese sind im Zoofachhandel sehr teuer! 100 Euro. Ich habe mich dort auch erkundigt, was die Schildkröten so brauchen? Sie sagten mir: UV Spot Strahler und eine Luftfeuchtigkeit! Stimmt das?? Dann hatten sie noch gesagt, dass sie auch noch ein sehr großes Terrarium brauchen! Würde mich sehr freuen, wenn sie mir Antworten würden!!!

Antwort:
Die Landschildkröten sind deshalb so teuer, weil diese Tiere unter dem Washingtoner Artenschutzgesetz stehen. Für jede Landschildkröte bekommen Sie eine Citesbescheinigung, das ist so eine Art von "Personalausweis für die Schildkröte, wo diese fotodokumentiert ist. Näheres siehe schildi24.de / Gesetze. Die Landschildkröte gehört um diese Jahreszeit in ein Freigehege mit Sonnen- und Schattenplätzen, einem Schutzhäuschen das mit Heu gefüllt ist, als Unterschlupf, wenn die Temperaturen fallen. Sauberer Futter- und Wasserplatz muss vorhanden sein. Siehe Unterbringung/Freigehege Zu Ihren weiteren Fragen bitte ich Sie unsere Homepage schildi24.de ausführlich zu lesen, damit Sie lange viel Freude und Spaß an Ihrer Schildkröte haben.

zurück zu den Fragen.



Unsere Tierprojekte: